LEE AARON _ Radio On!

Antworten
Fenria
Administrator
Beiträge: 734
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 18:11

LEE AARON _ Radio On!

Beitrag von Fenria »

LEE AARON – Radio On!
Label : Metalville (Rough Trade)
Release Date : 23.7.21
Genre : Hard Rock / Rock
Rezension by Fenria Streetteam Berlin

Karen Lynn Greening, besser bekannt als Lee Aaron, wurde in den 80‘/90‘ Jahre in der Szene bekannt und gefeiert als Metal Queen. Und das war sie auch. Als die Queen Mitte der 90‘ entschied sich von Ihrem Lebenspartner und Gitarrist John Albani zu trennen, bedeutete dies auch zum damaligen Zeitpunkt das Ende der Band Lee Aaron. Karen, die den Namen Lee Aaron aber weiter als Künstlernamen nutzte veröffentlichte in den Folgejahren Alben, die weit weg von dem waren was der Fan von ihr gewohnt war. So wandte Sie sich dem anfänglich dem Experimentelen und später dann dem Jazz zu. Die Alben aus dieser Zeit fanden aber eher weniger Beachtung. 2016 aber startete Karen erneut mit der Band Lee Aaron durch und brachte den geliebten Metal wieder zurück auf die Bühne. Mit Fire and Gasoline zeigte Sie endlich wieder ihre erwarteten stärken. Nun 2021 liegt mir Ihr neues Werk Radio on vor und ich kann nur betonen, dass die Queen hier ihr ganzes Können präsentiert. Ob nun Metallisch Rockig, Vampin, Mama don’t Remember oder Soul Breaker, Rockig wie in Cmon, Radio on, Swingend, Russin Doll, oder Gefühlvoll, Wasted oder in der Vorabsingle Twenty One, Sie zeigt stets was sie kann. Und eines ist unverwechselbar erhalten und für mich nach wie vor die absolut Überraschung überhaupt, wo verdammt nimmt diese ja doch eher zierliche Dame diese Wahnsinns Stimme her. Ich bin abermals verzaubert und kann nur sagen She is Back… the Metal Queen!


Karen Lynn Greening, better known as Lee Aaron, became known on the scene in the 1980s / 1990s and was celebrated as the Metal Queen. And it was. When the Queen decided to split up with her partner and guitarist John Albani in the mid-90s, this also meant the end of the band Lee Aaron at that time. Karen, who continued to use the name Lee Aaron as a stage name, released albums in the following years that were far from what the fan was used to. So she initially turned to experimentation and later to jazz. The albums from this time received less attention. In 2016, however, Karen started again with the band Lee Aaron and brought the beloved metal back to the stage. With Fire and Gasoline she finally showed her expected strengths again. Now in 2021 I have your new work Radio on and I can only emphasize that the Queen is presenting all her skills here. Whether it's Metallic Rock, Vampine, Mama Don't Remember or Soul Breaker, Rock like in Cmon, Radio on, Swinging, Russin Doll, or Emotional, Wasted or in the pre-single Twenty One, she always shows what she can do. And one thing is unmistakably preserved and for me it is still the absolute surprise, where the hell does this rather petite lady get this insane voice from. I am enchanted again and can only say She is Back… the Metal Queen!

Bild

Setliste

Vampin
Soul Breaker
Cmon
Mama don’t Remember
Radio on
Soho Crawl
Devil’s Gold
Russin Doll
Great Big Love
Wasted
Had me at Hello
Twenty One
Antworten

Zurück zu „ALBUM KRITIKEN/REZENSIONEN“